Bayern

Manchmal zieht es einen an Orte die man nicht in seiner täglichen Umgebung hat. Manchmal tut man verrückte Dinge. Beides passt hier. Bayern steht ja für Bier, Weißwurst aber auch für eine atemberaubende Berglandschaft. Gerade letzteres ist der Kontrast zu Norddeutschland. Verrückt wird es, wenn man als “Flachlandtiroler” auf die Zugspitze wandert!

das Berchtesgadener Land
Garmisch-Patenkirchen & Zugspitze

Berchtesgadener Land
Das Berchtesgadener Land kannte ich nur vom hören und sagen. Aber alle Erzählungen können die Schönheit dieser Region nicht in Worte fassen. Das Panorama von der Jennerspitze ist atemberaubend. Der Königssee zeigte sich uns von seiner schönsten Seite. Ein kleines Abenteuer ist der Besuch des Kehlsteinhauses (mit dem Bus). Aber auch der Hintersee und der Obersee laden ein, die Seele baumeln zu lassen.

Auf zur Zugspitze
Immer wieder kam mir der Gedanke, die Zugspitze zu besuchen. Was mich geritten hatte, diese per Fuss zu erreichen, weiß ich nicht. Die Belohnung für den doch strapaziösen Aufstieg ist eine unbeschreibliche Aussicht auf den Eibsee und die Alpen. Mit dem Eibsee oder dem Wank hat Garmisch-Patenkirchen noch viel mehr zu bieten. Die ganze Region ist ein wunderschönes Wanderparadies mit Strecken für Anfänger (wie mich) aber auch für erfahrene Wanderer oder Bergsteiger.

www.dmhas.de